Rezension: An der Ostsee sagt man nicht Amore von Katharina Jensen / Heyne Verlag

Ihr habt ein Faible für Romane, deren Story in Deutschland spielen? Und ihr sucht noch nach einer leichten, spritzigen Urlaubslektüre? Dann könnte der vorliegende Roman „An der Ostsee sagt man nicht Amore“, geschrieben von Katharina Jensen, genau das richtige Buch für euch sein…

Anne ist mit Fabio, einem recht betuchten Italiener, scheinbar glücklich. Als die Hochzeit ansteht wähnt sich Anne im siebten Himmel. Obwohl Fabio durchaus seine Eigenarten hat. Am Tag der Hochzeit allerdings geschieht etwas, dass das traute Glück weitaus mehr als nur stört: Anne findet heraus, dass ihr Angetrauter ein schwerwiegendes Geheimnis sein Eigen nennt. Hals über Kopf, immer noch im Hochzeitskleid und mit nur wenigen wichtigen Dingen, stürzt sie sich ins Auto und lässt Berlin hinter sich. Ihr Ziel: ihre alte Heimat an der Ostsee…

A bis Z neue Bücher Sommer 2017 011

Enttäuscht und wütend über die Ereignisse versteckt sich Anne am Meer und begegnet hierbei der Vergangenheit. Fritz, einst ihre Jugendliebe, wohnt immer noch am gleichen Ort und hat mit Frauen nichts mehr zu tun, weil er einfach nichts mehr von ihnen wissen will. Anne und Fritz, beide sehr unterschiedliche Charaktere, treffen wieder aufeinander und sind sich nicht gerade wohlgesonnen. Nach zu nach allerdings scheint das Glückspuzzle der Liebe eifrig mitzumischen und zwischen zahlreichen Wirrungen und Drehungen scheint es als wenn die zerbrochene Welt von Anne doch noch eine Art Heilung zu erfahren…

Mein Fazit zum Buch „An der Ostsee sagt man nicht Amore“:

Der Roman zeigt sich mit einem einladenden Cover und einer Story, die grundsätzlich jedem von uns passieren könnte. Die Autorin Katharina Jensen hat mit diesem Buch eine unterhaltsame Geschichte niedergeschrieben, die leicht und flüssig zu lesen ist. Oft treffen wir hier auf amüsante Passagen, die einem während des Lesens ein Schmunzeln auf die Lippen zaubert. Allem in allem erweist sich diese Neuerscheinung 2017 als eine Sommerlektüre, die so manche freie Minute mittels gutem Unterhaltungsfaktor versüßen kann. Somit: empfehlenswert!

Das Buch „An der Ostsee sagt man nicht Amore“, geschrieben von Katharina Jensen, ist im Heyne Verlag erschienen, umfasst 320 Seiten, kostet 9,99€ und ist im Buchhandel ebenso erhältlich wie auch bequem unter folgendem Link: An der Ostsee sagt man nicht Amore: Roman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s