Rezept 3erlei vom Reis mit frischer Pouletbrühe (Hühnerbrühe), Spitzpaprika, Salat und Fruchtcocktail

Lecker und leicht essen, mit Geschmack und kinderleicht zum Zubereiten – mit meinem Rezept für 3erlei vom Reis mit frischer Pouletbrühe (Hühnerbrühe), Spitzpaprika, gemischtem Salat und Fruchcocktail werden diese Ernährungswünsche erfüllt…

Gestern habe ich euch ein weiteres eigenes Rezept von mir vorgestellt: Frisches lauwarmes Poulet (Suppenhuhn) mit Kürbisrahmgemüse und Salzkartoffeln. Darauf aufbauend könnt ihr nach dem Zubereiten dieses Gerichtes das nun folgende Rezept einen Tag später wunderbar zum Einsatz gelangen lassen und somit auch gleich noch eine Art Resteverwertung betreiben.

Diesmal in Sachen frisch kochen und genießen: 3erlei Reis mit Pouletbrühe und rotem Spitzpaprika gegart in der Kombination mit einem leichten gemischten Salat und trinkbarem Fruchtcocktail. Kalorienarm, vitalstoffreich und leicht zum Nachkochen.

Die Zutatenliste für 4-5 Portionen:

500 Gramm Reis, bestehend aus rotem Camarguereis, Wildreis und Parboiledreis

ca. 1,5l frische Hühnerbrühe (alternativ Hühnerbrühe z.B. von Alnatura)

1 rote Spitzpaprika

Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Chiliflocken

Etwas Margerine

Salatzutaten nach Belieben, bevorzugt Endivien, Radicchio und Eisbergsalat, Karotten, Radieschen, Gurke, roter Paprika, Lauchzwiebeln, weißer Rettich und frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie)

1 Banane

150 Gramm Erdbeeren (frisch oder TK)

200 Gramm Ananas (frisch)

500 ml Mineralwasser medium (alternativ still)

Die Zubereitung:

Zunächst in einem großen Topf etwas Margerine erhitzen. Den roten Spitzpaprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Reis sowie den Paprika hinzugeben und kurz anschwitzen lassen. Mit der Hühnerbrühe übergießen, umrühren und für ca. 20-25 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Hierbei den Deckel auflegen und ab und zu umrühren. Am Ende der Kochzeit nach Belieben mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

Zwischenzeitlich die Salatzutaten waschen, schneiden, in eine Schüssel füllen. Als Salatsoße eignet sich sich Zitronensaft, Naturjoghurt 1,5%, 1 Esslöffel Öl, etwas Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle sowie frische gehackte Kräuter.

Für den Fruchtcocktail die Zutaten waschen bzw. schälen und mit dem Mineralwasser kurz aufmixen.

3erlei-reis-mit-frischer-pouletbruhe

Möge es euch schmecken und gut gelingen 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s