Veganer Kampf gegen Glockenspiel-was geht nur in den Köpfen der Menschen vor

Ich grüße euch, wo auch immer ihr gerade seid. Gestern bekam ich eine Nachricht mit, die mich umtreibt. „Veganer Kampf gegen Glockenspiel im Limburg – Lied Fuchs du hast die Gans gestohlen…zu brutal und Tierfeindlich“…was ist denn nur mit den Menschen los?!?

Manchmal frage ich mich ernsthaft ob irgendwas im Trinkwasser, Essen oder in der Luft ist, dass Menschen mir vollkommen widersinnige, folglich unlogische und unverständliche Dinge von sich geben oder tun. So der aktuelle Fall einer Veganerin, die in Limburg das Glockspiel mit der Melodie „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ beanstandet hat. Grund: der Inhalt des uralten und klassischen Kinderliedes sei zu brutal und tierfeindlich. Und was tun die Mitarbeiter des Rathauses? Sie gehen darauf ein und lassen das Lied wohl nun erst mal nicht mehr laufen. Besser gesagt die Melodie, denn einen Text hört man bei dem Glockenspiel nicht…Muss man das verstehen? Ehrlich gesagt ich nicht.

Gehen wir nun so weit, dass der Text eines Kinderliedes brutal und tierfeindlich ist…was ist dann bitteschön mit den Märchen, mit denen wir alle (und viele vor uns) aufgewachsen sind? Der Wolf von Rotkäppchen wird aufgeschnitten. Der Wolf bei Die sieben Geißlein wird aufgeschnitten…um nur zwei Märchen zu nennen, deren Inhalt man als brutal und gegen Tiere bezeichnen kann. Brutal, ja, mag sein, aber gerade Märchen haben einst den Hintergrund gehabt Kinder „brav und gefügig“ zu halten. Trotzdem haben die Märchen kaum an Wichtigkeit und einen gewissen Charme verloren, denen Kindern auch heute noch sehr zugetan sind. Und beim Vorlesen durch die Eltern entsteht eine wichtige Bindung und Nähe zwischen Kind, Papa und Mama. Ebenso auch beim Vorsingen, selbst bei „Fuchs du hast die Gans gestohlen“.

Das Lied selbst existiert mit dem Text von Ernst Anschütz bereits seit 1824, wenn auch ursprünglich mit dem Titel „Warnung“. Und ist folglich ein Klassiker unter den deutschen Kinderliedern. Jetzt mokiert durch eine Veganerin…

Wie ihr wisst bin ich stets an Ernährung, Leben und Gesundheit interessiert. Sowohl privat als auch beruflich. Letzteres als Inhaberin und Köchin von meinem Imbiss Easy Eat to Go Imbiss-tro. Neben unserem Standardangebot gibt es täglich einen wechselnden Mittagstisch. Und hier gibt es nach meinem Gutdünken quer durch die Lebensmittelwelt was des Menschen Herz begehrt, sättigt und die Gesundheit unterstützt: Vegan, Vegetarisch, aber auch Gerichte mit Fleisch, wie etwa Geflügel, Fisch, Rind oder Schwein. Folglich habe ich auch mit Veganern zu tun. Und das gerne, denn veganes Essen schmeckt lecker und tut dem Körper durchaus mal gut. Und die meisten Veganer sind achtsame Menschen. Allerdings sollte alles im Rahmen bleiben und ich bin ein Verfächter von „Leben und leben lassen Oder drücke keinem deine Meinung, Willen oder ähnliches auf“. Jeder muss wissen was ihm selbst am besten tut, aber muss man deshalb radikal vorgehen und ums Verrecken seinen persönlichen Willen durchsetzen? Ich sage hier ein klares Nein!

Betrachten wir das alltägliche Geschehen so ist das aktuelle Beispiel Veganerin gegen Glockenspiel nur eines von vielen, die aufzeigen, wie verquert der Mensch heute doch ist. Kleinigkeiten geraten aus den Fugen, „mein Wille geschehe“ ist das überlagerte Lebensmotto und noch mehr gilt das Faustrecht: ICH will das SO und nicht anders. Na, dein Wille geschehe ist ja schon ewig Bestandteil im „Vater unser“, aber ob es derart ausgelegt werden sollte…na, mal ehrlich, ich denke nicht.

Lebt doch einfach euer Leben wie ihr es für richtig haltet, aber drängt eure Meinung und euren Willen nicht anderen Menschen auf! Denkt euch öfter mal euren Teil und haltet euch zurück. Vorallem heißt es zu bedenken „was du nicht willst das man dir tu, füg auch keinem anderen zu“ (nein, ich gehöre keiner Religion an und glaube auf meine persönliche Art und Weise, aber so mancher Satz hat durchaus auch bei mir eine Daseins- und Wahrheitsberechtigung…)

Wie denkt ihr über dieses Thema?

Radikale Durchsetzung des eigenes Willens, selbst mit dem Hintergrund über Leichen zu gehen?

Ich bin auf eure Kommentare mehr als gespannt 🙂

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s