Leichte Küche: Lauwarmes Poulet auf Rahmkürbis mit Salzkartoffeln, bunter Salat und Smoothie

Guten Abend an alle Abnehmwilligen, Ernährungsbewusste und überhaupt. Heute stelle ich euch mein eigenes Rezept „Lauwarmes Poulet, Rahmkürbis mit Salzkartoffeln, bunter Salat und Smoothie“ vor. Augenmerk wie stets: Frische, Naturbelassenheit und vitalstoffreich…

Ob ihr euch einfach frisch und bewusst ernähren wollt oder euch das eine oder andere Pfund am Bauch und Co zwackt…dieses Gericht ist gleich für mehrere Ernährungswünsche geeignet und auch für Anfänger leicht nachzukochen.

Reich an Vitalstoffen unterstützen euch die einzelnen „Menü Elemente“ bei der Förderung des Immunsystems sowie beim Stoffwechsel, so etwa aufgrund der enthaltenen Bitterstoffe oder auch Enzyme.

Die Zutatenliste für 4 Personen:

1 frisches Poulet (Suppenhuhn)

800 Gramm Hokkaido-Kürbis (Menge geschält)

1 große weiße Zwiebel

etwas Margerine

400ml Sahne (alternativ auch laktosefreie Sahne)

Endiviensalat, Radicchio, 2 Karotten

Frische Kräuter, z.B. glatte Petersilie, Schnittlauch

Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

600 Gramm vorwiegend festkochende Kartoffeln

Frischer Zitronensaft nach Geschmack

Prise Zucker

Die Zubereitung:

Das Poulet unter fließendem Wasser abspülen. Danach in einen großen Topf legen und mit Wasser begießen bis es fast zugedeckt ist. Etwa 1 Esslöffel Meersalz zufügen und das Suppenhuhn ohne weitere Zutaten für ca. 1,5-2 Stunden kochen lassen.

Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen und mit Salz bissfest garen.

Den Kürbis schälen und würfeln.

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. In einer heißen Pfanne mit etwas Margerine anschwitzen. Die Kürbiswürfel hinzufügen und ebenfalls kurz angehen lassen. Anschließend die Sahne angießen und alles für 12-15 Minuten langsam köcheln lassen. Mit Meersalz und schwarzem frischen Pfeffer abschmecken sowie 2 Esslöffel frisch gehackte Kräuter unterheben.

Die Blattsalate waschen, abtropfen lassen. Die Karotten waschen und schälen, danach in feine Streifen schneiden und zum Salat geben. Mit Salz, Pfeffer, etwas Öl, weißem Balsamico-Essig, Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken. Die Salatsoße mit den Salatzutaten kurz vor dem Servieren vermengen.

Das Poulet auslösen. Die Haut nicht verwenden.

Auf einem vorgewärmten Teller zunächst das Rahmkürbisgemüse verteilen. Darauf die Salzkartoffeln und die Pouletstücke legen. Mit etwas Meersalz und Pfeffer sowie einigen Spritzern Zitronensaft nachwürzen. Zum Schluss mit frischen Kräutern bestreuen.

Zutaten roter Smoothie für 4 Portionen:

4 Erdbeeren (frisch oder TK)

125 Himbeeren (frisch oder TK)

300 Gramm frische Ananas

500 ml frisch gepresster Orangensaft (oder Direktsaft)

Alle Zutaten säubern, kleinschneiden und im Mixer für 30 Sekunden pürieren. Auf vier Gläser verteilen und frisch genießen.

Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s