Rezension: Die unverhofften Zutaten des Glücks von Deborah McKinlay

Heute möchte ich euch einen zauberhaften Roman der Autorin Deborah McKinlay vorstellen. „Die unverhofften Zutaten des Glücks“, erschienen im Heyne Verlag, bietet dem Leser ein Rezept zum Verlieben mit einem Hauch von geheimnisvollen Zutaten und der Geschichte einer ganz besonderen Liebe…

Allgemeine Bilder 345

Lebenskrisen treffen so gut wie jede Frau und jeden Mann einmal. So auch die beiden Protagonisten des Romans „Die unverhofften Zutaten des Glücks“, geschrieben von Deborah McKinlay, der im vergangenen Jahr erstmals im Deutschen als Taschenbuch herausgegeben wurde.

Die Story selbst handelt von dem amerikanischen Bestsellerautoren Jack Cooper und der Britin Eve. Beide stecken in besagter Lebenskrise als Eve auf die Idee kommt aus einer Laune heraus Jack einen Leserbrief zu schreiben. Unerwartet für Eve reagiert der Bestsellerautor positiv und antwortet ihr sogar. Beide stellen fest, dass sie gemeinsame Leidenschaften hegen: gutes Essen und Kochen.

Mit der Zeit spenden sich die beiden Trost und geben sich Ratschläge. Bis, ja, bis Jack ein persönliches Treffen in der Stadt der Liebe vor: Paris. Allerdings hat Eve die Befürchtung, dass dieses Treffen nicht zustande kommen wird…

Mein Fazit zum Roman „Die unverhofften Zutaten des Glücks“:

Die Geschichte könnte jedem von uns passieren. Eine zarte Verbundenheit weit über die Ländergrenzen hinaus. Irrungen und Wirrungen, die scheinbar urplötzlich ins Leben treten. Und eine Liebe, die mitunter nur wenig Chancen hat ausgelebt werden zu können. Die Autorin Deborah McKinlay hat einen sehr schönen Schreibstil, der das Lesen angenehm macht und der Fantasie viel Spielraum lässt. Dank der Schreibweise hatte ich auch stets das Gefühl weiter wissen zu wollen wie es mit Jack und Eve weitergeht. Als kleiner, aber feiner Zusatzbonus findet ihr in diesem Roman sogar das eine oder andere Rezept 🙂 Somit keinerlei Langeweile beim Lesen und empfehlenswert.

Der Roman „Die unverhofften Zutaten des Glücks“, geschrieben von Deborah McKinlay, mit einer Übersetzung aus dem Englischen, ist im Heyne Verlag erschienen, umfasst 287 Seiten, kostet 9,99€ und ist im Handel ebenso erhältlich wie auch direkt unter folgendem Link: Die unverhofften Zutaten des Glücks: Roman

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s