Buchtipp: AusGeatmet von Sylvia Kling

Kürzlich habe ich mir ein ganz besonderes Buch bestellt und dieses sogar mit einer persönlichen Widmung der Autorin erhalten. Da es wirklich sehr schön ist, möchte ich euch nun das Buch „AusGeatmet“ von Sylvia Kling kurz als Buchtipp vorstellen…

Sylvia Kling, in der Nähe von Meißen wohnhaft, schreibt bereits seit 1979. Zunächst konzentrierte sie sich auf Lyrik und Prosagedichte, zwischenzeitlich, genauer gesagt seit 2008, schreibt sie zudem Fabeln, Kurzgeschichten, Parabeln und Erzählungen.

Da ich bereits seit einiger Zeit ihren Blog-Beiträgen auf ihrem Blog folge, war ich natürlich auf ihr Buch gespannt. Und so liegt es mir nun vor…

Allgemeine Bilder 347

Es enthält eine Vielzahl an Gedichten, die jedes für sich sehr berührend sind und zum Nachdenken anregen.

Ob „Die Jägerin“, „Der Traum“ oder auch „Bist du nicht bei mir“ – als Leser merkt man in jedem Wort und in jeder Zeile die Tiefsinnigkeit, welche wohl im Herzen und in den Gedanken der Autorin zu finden sind.

Ergänzt werden die Gedichte zusätzlich durch wunderschöne, zarte Zeichnungen des Künstlers Khalid Aouga.

Mein Fazit zu „AusGeatmet“:

Dieses Buch ist eine zauberhafte und fast schon verzaubernde Lektüre, die das Herz berührt und viel zum persönlichen Nachdenken anregt. Sehr empfehlenswert für alle, die sich für Gedichte begeistern können, auch und besonders dann, wenn diese durchaus kritischer ausfallen.

Das Buch „AusGeatmet“, geschrieben von Sylvia Kling, kostet 9,50€ und ist bei der Autorin ebenso erhältlich wie über den Handel oder direkt unter folgendem Link: AusGeatmet

Advertisements

8 Gedanken zu “Buchtipp: AusGeatmet von Sylvia Kling

  1. Viola, ich bin sprachlos und unheimlich berührt. Gerade ringe ich nach Worten. Mein Mann hüpft wieder vor Freude durch die Wohnung, obwohl er so ein „Ruhiger“ ist …
    DANKE – einfach nur DANKE

    Lass Dich virtuell drücken!

    Herzlichst,
    Sylvia

    1. *lächel* möge dein Mann sich nicht den Kopf an der Decke anstossen…es kam von Herzen!! *drücke dich ebenfalls und deinen Mann gleich dazu*

  2. Hat dies auf Sylvia Kling – Literatur rebloggt und kommentierte:
    Die letzten Tage sind besondere Tage für mich:

    Eine neue Rezension von Gero Frabo auf Amazon, die mich sprichwörtlich fast vom „Hocker gehauen“ hat und dann diese Rezension von Viola Reinhardt.
    Ich bin sehr berührt und dankbar.

    Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei all meinen Lesern bedanken, die mich immer wieder motivieren und mir Kraft geben, die meine Gedichte kommentieren und dadurch stärken.

    Ich danke Euch herzlich!

    Ach, und bevor ich es vergesse:

    Ich werde mich zukünftig bemühen, bei meinen Stammlesern und fleißigen Kommentatoren auch ein paar Worte zu verschiedenen Beiträgen zu hinterlassen.
    Bitte seht es mir nach, dass es mir nicht immer gelingt. Ich engagiere mich für einige Projekte außerhalb von WordPress gegen Rassismus und Nationalsozialismus und bin in der Tat viel mit Marketing rund um die Bücher beschäftigt. Das ist Selfpublishing: nicht immer ein „Spaziergang“.

    Dazu kommt natürlich meine Familie – auch mein Sohn möchte nicht allzu oft auf seine Mama verzichten müssen.
    Doch ich bemühe mich ;-).

    Eure Sylvia Kling

  3. Liebe Silvia,
    Ich bin auch komplett begeistert und berührt.
    Du findest Worte für Gefühle, die sich vom Verstand eigentlich nicht formen lassen.
    Du sprichst mir und sicher vielen anderen aus der Seele 💚💙💛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s