Erklärungsbedarf in Sachen zukünftigem Angebot Easy Eat to Go

Ein spannender Hinweis bedarf nun einer etwas näheren Erklärung in Sachen Imbiss-Stand „Easy Eat to Go“…

Es wurde gefragt, wie ich das so mache bezüglich den veganen, glutenfreien oder auch laktosefreien Speiseangeboten. So etwa Bedarf oder Vorhandensein verschiedener Töpfe etc.

Grundsätzliche Erklärungen sind wohl bereits an dieser Stelle und im Vorfeld notwendig, was ich natürlich gerne tue.

Das Angebot konzentriert sich auf frische Produkte und keine Fertigware, so zum Beispiel entfallen hiermit industriell (stark) verarbeitete Lebensmittel, die nur so vor E-Nummern und weiteren, nicht natürlichen Zusätzen strotzen. Je nach Saison und Angebot wird es zumeist Lebensmittel in den unterschiedlichen Gerichten geben, die aus der Region entstammen. Es sei denn, Früchte oder Gemüsesorten, die es nun mal in Deutschland nicht gibt, aber als gesund gelten und dem Geschmack der mehrheitlichen Kunden entspricht und die in der Lage sind sich frei für oder gegen einen Kauf bestimmter Angebote zu entscheiden.

Laktosefrei: es wird grundsätzlich keine herkömmliche Milch im Imbiss eingesetzt. Als entsprechenden Ersatz für Kuhmilch gibt es L-freie Milch, Mandelmilch (Drink), Hafermilch (Drink), Reismilch (Drink) und verschiedene Sojamilch-Sorten (Drinks).

Eine Garantie bei einer sehr stark ausgeprägten Laktoseintoleranz kann und werde ich jedoch nicht übernehmen, sodass die Verantwortung, nach meiner entsprechenden Aufklärung, bei jedem Kunden selbst liegt.

Glutenfrei: Weizenmehl, Roggenmehl, Dinkel und Co., die Gluten enthalten werden im Imbiss nicht verarbeitet. Gleiches gilt für Backwaren oder Speisen die von mir ausdrücklich als Glutenfrei / Weizenfrei deklariert werden.

Auch hier übernehme ich keine Garantie, im Besonderen nicht für all jene, die z.B. unter einer Zöliakie oder anderweitig schwerwiegenden Beschwerden einer Glutenunverträglichkeit leiden. Glutenfreie Angebote sind für all jene gedacht, die sich freiwillig nicht mehr mit Gluten/Weizen ernähren wollen, weil sie sich dadurch generell besser und leichter fühlen. Die entsprechende Aufklärung gibt es ebenfalls am Stand VOR dem Verkauf der Speisen.

Vegan: die zukünftigen veganen Speiseangebote werden für all jene Kunden angeboten, die sich nicht mit einem fanatischen Ernährungskonzept beschäftigen, sondern ein Interesse daran haben, wie es schmeckt oder gerade auf dem Weg sind sich Vegan ernähren zu wollen. Dadurch wird es so sein, dass der eine oder andere potenzielle Kunde dem Imbiss fernbleiben wird, was mir/uns jedoch sehr bewusst ist. Vegane Gerichte werden entsprechend deklariert.

Hinweis in eigener Sache: „Easy Eat to Go“ wird ein Imbiss sein für Menschen, die sich bewusst ernähren. Doch so wie es auch in herkömmlichen Lokalen, Restaurants, Bistros oder Fast Food Betrieben der Fall ist, wird das Angebot oder auch der Geschmack nicht jedem Menschen gleich entsprechen. Zudem steht es jedem frei, ob und in welcher Form er das Angebot wahrnehmen möchte. Dass eine Aufklärung bei bestimmten Fragestellungen erfolgt, ist hierbei selbstverständlich.

Ich hoffe, ich konnte so manche offene Frage bezüglich dem Angebot vom Imbiss beantworten. Sollten weitere Fragen auftreten, stehe ich natürlich gerne für deren Beantwortung bereit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s