Rezension: Spirituell kochen – Nahrung, die unsere Seele heilt

Essen ist weitaus mehr, als eine bloße Nahrungsaufnahme, um die Funktionen unseres Körpers aufrechtzuerhalten. Das besondere, sehr umfangreiche und einfühlsame Buch „Spirituell kochen – Nahrung, die unsere Seele heilt“ von Denise Linn und Meadow Linn, erschienen im Irisana Verlag, könnte dem einen oder anderen, auch nicht spirituell Interessierten, den Horizont in Sachen Gesundheit, Ernährung, Essen, Kochen und Seele erweitern…

Allgemeine Bilder 295

Denise und Meadow Linn sind nicht nur die beiden Autorinnen des Buches „Spirituell kochen – Nahrung, die unsere Seele heilt“, sondern auch Mutter und Tochter. Während Denise schon sehr lange als Heilerin, Traumcoach und Lehrerin für spirituelle Persönlichkeitsentwicklung tätig ist, begleitet u.a. ihre Tochter sie als begeisterte Köchin, wenn Denise ihre Seminare gibt. Beide haben sich zu diesem Buch-Projekt zusammengeschlossen und eine Lektüre der ganz besonderen Art erschaffen. Übrigens kein Kochbuch, wie Mann oder Frau es bislang gekannt hat.

192 Seiten umfasst dieses Buch, allerdings sind die Seiten prall gefüllt, so dass ich anfangs den Eindruck hatte eine Lektüre in der Hand zu halten, die mehrere Hundert Seiten aufweist. Der Inhalt selbst ist voller Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und enthält neben 45 ausgewählten, leckeren Rezepten und Gerichten zudem eine große Vielfalt an spirituellen Informationen, Denk- und Handlungsweisen sowie praktische Tipps für die Umsetzung ein „mysthischer Koch“ zu werden.

Hierbei werden unter anderem diese Themen aufgriffen:

  • Feng Shui in der Küche und am Essplatz
  • Mithilfe von Nahrung die Chakras öffnen
  • Die Energie der Jahreszeiten in sich aufnehmen
  • Die Küche als heiliger Ort
  • Die Magie der Gewürze
  • Der Einfluss der Farben von Lebensmitteln auf das Bewusstsein
  • Intuitives Kochen für die Gesundheit und Wohlbefinden
  • Praktischer Rat zum Einkauf und die Zubereitung unterschiedlicher Speisen
  • Space Clearing am Essplatz
  • Langsam essen: Verbindung zur Seele aufnehmen
  • Zen-Speisen: Üben Sie sich in Achtsamkeit
  • Chakra-Gerichte: Richten Sie Ihre Energiezentren aus

und noch vieles mehr rund um Lebensmittel, Spirituelles, Gesundheit, Essen und Natürlichkeit.

Ich selbst war erstaunt über die Wirkung dieses sehr schön und interessant gestalteten Buches: beim Lesen wurde ich innerlich sehr ruhig und gelassen. Fast wie ein bisschen Magie, die durch die Worte der Autorinnen strömt.

Die 45 vorgestellten Gerichte sind alle mit natürlichen Lebensmitteln gekocht und weisen erstaunlicherweise keine oder kaum äußert exotischen Zutaten auf, so dass man die einzelnen Rezepte mit Leichtigkeit und relativ wenig Aufwand oder Kauforgien ausprobieren kann. Gepaart mit sehr viel Wissen aus dem spirituellen Bereich begibt man sich als Leser Seite für Seite auf eine mystische Reise in Sachen Kulinarik, die verlockende Gerichte unter anderem aus Mexiko, Vietnam, Frankreich, Indien, Italien oder auch Nordafrika als leckere Stationen beinhaltet.

Auch wenn ich selbst nur einen leichten Hang zum Spirituellen hege und pflege, muss ich sagen, dass der Gedanke an einen begleitenden Küchenengel einen besonderen Eindruck bei mir hinterlassen hat. Einschließlich einer nochmaligen weiteren Veränderung im Hinblick auf mein Kochen und die Zubereitung verschiedener Speisen. Achtsamer, innerlich ruhiger und mit noch mehr Freude aus unterschiedlichen natürlichen Zutaten ein nährendes Essen zuzubereiten, um anderen gut zu tun. In jeglicher Form nährend.

Selten habe ich solch ein Buch in der Hand gehabt, das anfangs den Eindruck eines Kochbuches vermittelte, sich dann allerdings als etwas ganz Besonderes entpuppt hat. Mit einem guten Gefühl kann ich euch also das Buch „Spirituell kochen – Nahrung, die unsere Seele heilt“ empfehlen und wer weiß, wenn ihr euch etwas näher mit diesem spannenden, impulsgebenden Thema beschäftigt, vielleicht findet ihr euren ganz persönlichen Küchenengel…

„Spirituell kochen – Nahrung, die unsere Seele heilt“, geschrieben von Denise und Meadow Linn, erschienen im Irisana Verlag, umfasst 192 Seiten, kostet 19,99€ und ist im Handel sowie direkt unter folgendem Link erhältlich: Spirituell kochen: Nahrung, die unsere Seele heilt

9 Gedanken zu “Rezension: Spirituell kochen – Nahrung, die unsere Seele heilt

    1. Mensch Ann…ich will dich ganz in meiner Nähe haben, du bringst mich nämlich immer zum Lachen :-)))) du, du mein Küchenengelchen *grins mich weg*

      1. wenn ich muss, klappt das schon mal, habe meine Eltern für immer verscheucht, als ich vor Jahren Froschschenkel zubereitet habe ,-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s