Werbung mit Plus Size und Big Size Models verbieten?

Sie haben keine Konfektionsgröße XS, stehen zu ihren Pfunden und arbeiten Haupt- oder Nebenberuflich als Models – die Rede ist gerade von den sogenannten Plus Size und Big Size Models. Eine der aktuell am bekanntesten übergewichtigen Damen in Sachen Dessous oder Oberbekleidung ist Ashley Graham. Nun wurde in den USA ein Werbespot verboten, der Frauen mit Übergewicht und viel nackter Haut zeigt. Nur prüde oder sollte generell Werbung mit Plus Size und Big Size untersagt werden?

Eines vorweg: grundsätzlich muss jeder mit sich und seinem Körper so umgehen wie er es für richtig hält!

Vor vielen Jahren hatte ich selber jahrelang Kleidergröße 44/46 (seit 1997 allerdings 36/38), somit kenne ich die Dramen, die sich beileibe nicht nur vor dem Spiegel abspielen, sondern auch hinsichtlich Bewegungseinschränkungen, gesundheitliche Defizite, ganz zuschweigen von den seelischen Belastungen. Immerhin kann ich da mitreden, auch wenn ich selbst nicht wieder solche Körperproportionen haben will. Wie gesagt: jeder muss das selber entscheiden.

Zudem habe ich meine Meinung zu sehr übergewichtige Menschen, also hinsichtlich schön oder nicht schön, denn es gibt durchaus Frauen und Männer, die eine superschöne, gepflegte Ausstrahlung auch mit XXL haben (hingegen so mancher Dürrhaken gar nicht)…Außerdem liegt doch Schönheit wirklich nur im Auge des jeweiligen Betrachters.

Nun, wie sehe ich das mit Werbung und Werbespots im Fernsehen, deren Models weit über Gr. 42 tragen. Angesichts der Tatsache, dass es immer häufiger übergewichtige, ja, schon fettsüchtige Frauen und Männer gibt, finde ich, dass Werbung nicht nur auf normalgewichtige oder gar fast schon magersüchtige Menschen abzielen sollte. Zudem: sind die Film- oder Fotoaufnahmen nicht billig, sondern ästhetisch und qualitativ hochwertig gemacht, sollten diese nicht verboten werden, wie aktuell in den USA geschehen. Welch Doppelmoral in dem großen Land, in dem statistisch jeder 2.te weitab von einem Normalgewicht zu finden ist…

Was meint ihr zum Thema?

Werbespots nur mit schlanken Menschen? Oder doch auch mit Dicke, aber dann bitte nicht in Unterwäsche oder Badeanzügen und Bikinis? Oder doch unter dem Motto „ist doch egal ob dünn oder dick“?

Ich bin ehrlich gespannt, welche Meinung ihr dazu habt…

Advertisements

5 Gedanken zu “Werbung mit Plus Size und Big Size Models verbieten?

  1. Ich mag Moppels- die sind meistens besser drauf, als dies Hungerhaken. Außerdem ist eine Frau mit ein bisschen Speck viel hübscher und bekommt weniger Falten im Gesicht. Ich meine, dass es wirklich tolle Werbung mit größeren Größen gibt. Ich denke da z. B. an Kick- die haben in den Prospekten immer Moppel-Models und ich finde das sehr ästhetisch. Es sind wirklich hübsche Frauen mit Kurven. Die laufen dir im wirklichem Leben auch original über den Weg. Liebe Grüße, Birgit

  2. Ich finde, es sollte beides geben, aber manche Mode sieht einfach an grossen dürren Frauen besser aus……andere Dinge an rundlicheren Frauen mehr sexy….ich selbst mag nicht rundlich sein, da fühle ich mich nicht wohl…….aber super dürr ist auch nicht sonderlich schön, besonders wenn man älter wird…..letztendlich muss auch das Gesicht hübsch sein und das ist gewichtsunabhängig;-)

  3. Hallo zusammen.
    Ich finde, es sollte Werbung mit ganz schlanken, mittleren, aber auch mit mopelligen Models geben. Es sollte einfach die ganze Bandbreite abgedeckt werden. Sonst entsteht der Eindruck, nur dünne Mädels seien sexy und begehrenswert, weil andere gar nicht stattfinden. Ich kenne Jungs, die sind über 30, hatten noch nie eine Freundin, aber stehen ausschließlich auf die dünnen Girls aus dem TV, weil genau das ihre Idealvorstellung von Sexyness geprägt hat. Klar, das sind arme Würste, aber deswegen sollten auch hübsche Rundeliche auf die Laufstege und die Cover der Modezeitschriften.

    LG

    Lae

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s