Vegetarier und Veganer leben nicht gesünder – provokante These?!

Ernährung ist ja bei jedem ein Thema und sei es nur hinsichtlich der Tatsache, dass wir ohne Nahrung nun mal nicht überleben können. Nun gibt es ja fast täglich neue Meldungen darüber was wirklich gesund sein soll, was wir lieber nicht essen sollten und ähnliches. Nun gibt es einen Experten, der sogar sagt, dass Vegetarierer und Veganer gar nicht gesünder leben als Menschen, die Fast Food, Fleisch und Co. bevorzugen. Obst, Gemüse, Körner und Kräuter…alles nur Quatsch?!

Wie ihr wisst beschäftige ich mich schon lange mit den Themen Gesundheit, Ernährung, Abnehmen, Rezepte und Co. Hierbei konnte ich in den letzten Jahren nicht nur sehr viele eigene Erfahrungen sammeln, sondern auch anderen Menschen beim Abnehmen etc. Unterstützung bieten.

Ich selbst, sowie meine Familie, gehöre zu den ernährungstechnischen Switchern: mal vegetarisch, mal vegan, mal ganz herkömmlich mit Fleisch, Fisch und Geflügel. Grundsätzlich favorisiere ich Gemüse, Obst, Salate, allerdings ohne fanatische Züge, sondern vielmehr weil es frisch schmeckt und mir das gute Gefühl gibt meiner Family und mir Gutes zutun.

Nun habe ich einen Bericht gelesen, dessen Inhalt sich um ein Interview mit dem Experten Uwe Knop (u.a. auch Autor) drehte. Dieser hat die These aufgestellt, dass zum Beispiel Vegetarier und Veganer gar nicht gesünder leben, es keine hinreichende Beweise gibt, dass zu viel Fleisch oder Fast Food schädlich sind und nur eine These stimmt „Ohne Nahrung sterben wir“. Na, letzteres weiß schon jedes Kind.

Er selbst vertritt die Ansicht, dass wir uns auf den körperlich-biologischen Hunger konzentrieren sollten. Integriert ist hierbei, dass unser Körper uns schon sagt, was er gerade benötigt, um gesund und agil zu bleiben. Okay, hier kann ich dem Herrn sogar zustimmen, denn aus Erfahrung kann ich sagen: ja, unser Körper signalisiert welcher „Stoff“ ihm gerade fehlt (Zucker, Saures etc.). Soweit, so gut.

Aber nun die Fragen:

Glaubt ihr auch das Vegetarier und Veganer nicht gesünder leben als „Normalos“?

Was tun „richtige“ Vegetarier und Veganer noch alles um gesund und fit zu bleiben, also abgesehen von der Ernährung selbst?

Konntet ihr in eurem Leben selbst schon viele Erfahrungen mit Ernährung, Gesundheit, Ernährungsumstellungen, Diäten machen? Welcher Art?

Ich bin gespannt auf eure Antworten 🙂

Persönlich bleibe ich erst einmal in Sachen Nahrungsaufnahme Switcher, wenn auch mit dem Fokus auf frische Lebensmittel, täglich Obst, Gemüse, Salate sowie weizenfrei bzw. glutenfrei. Grund: einfach weil es mir (und meiner Familie) gut tut.

7 Gedanken zu “Vegetarier und Veganer leben nicht gesünder – provokante These?!

  1. Toller Beitrag und interessante Thema….das schon mal vorweg….ich glaube auch nicht, dass es DIE perfekte Ernaehrung gibt. Ich sehe schon eine gewisse Gefahr, wenn Pestizide und co dem Lebensmittel zugefuehrt wurden. Kein Mensch haelt es langfristig aus, sich ungesund einseitig zu ernaehren….

    1. Wie ernährst DU dich und machst du sonst was in Sachen gesund bleiben?! Liebe Grüße *Kaffee rüberschiebe*…der ja auch mal gesund und mal ungesund sein soll *grins* aber einfach schmeckt

      1. ich esse viel Gemüse, Obst nur morgens….Fleisch, Fisch, Mandeln/Nüsse und gern ab und zu was Süsses….im Prinzip sehr gesund….habe auch immer perfekte Blutwerte gehabt!! Danke für den Kaffee …..ich glaube viele Theorien einfach nicht mehr…..ich esse so, dass ich mich wohlfühle…

      2. es gab auch für meinen Geschmack in meiner Lebenszeit zu viele Tipps und widersprüchliche EMpfehlungen. Ich gehe jetzt meinen persönlichen Weg! Und bezüglich Veganismus…ich habe gelesen, dass es bei manchen Menschen nicht mehr hauptsächlich um die Ernährung geht sondern um Religionsersatz…das hat mich beeindruckt und erklärt auch oft den Fanatismus! Ich denke, wichtig ist auch, dass man mit sich und der Welt glücklich wird. LG Ann

  2. Lustig: früher hieß es immer abwechslungsreiche Ernährung, heute ernährungstechnisches Switchern 🙂

    Ich zähle mich auch zu den Freizeitvegetariern, d.h. ich wäre eigentlich gerne Vegetarier oder Veganer.
    Eine Zeitlang hatte ich mich mal konsequent vollwertig ernährt. Auch das würde ich gerne wieder tun, schaffe es aber nicht. 😦

    Ich glaube, dass Vegetarier und Veganer generell mehr auf ihre Gesundheit achten, als sogenannte normale Menschen. Sie essen nicht zu viel, bewegen sich ausreichend, kennen Entspannungsübungen und führen diese durch, beschränken sich bei Genussmitteln etc.

    1. Hallo 🙂 *grins* ich weiß gar nicht, ob es diese Wort-Kombi überhaupt gibt „ernährungstechnischer Switcher“…falls nicht hätte ich mit meiner Art was Neues geschaffen *lach* ansonsten stimme ich dir dabei. Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s