Eigenes Rezept: vegane Bolognese mit glutenfreien Nudeln und Rapunzelsalat

Guten Abend an alle. Es ist gekocht, die Küche aufgeräumt und nun ist die Zeit euch ein eigenes Rezept von mir zu kredenzen: Vegane Bolognese mit glutenfreien Nudeln und leckerem Rapunzelsalat. Spannend war: ich hatte meiner Familie nicht verraten, dass die Bolognese-Sauce vegan ist 🙂 und was soll ich euch sagen: die Teller waren leer und allen hat es geschmeckt, auch wenn die Überraschung groß war, als ich mein „Geheimnis“ gelüftet hatte…

Ja, ja, als Frau muss man nun manchmal überraschen und der eine oder andere kleine kulinarische Trick darf ebenfalls nicht fehlen *schmunzel* Aber es hat auch für euch den Vorteil: probiert das Rezept mal aus und seht was eure Fleischliebhaber machen und dazu sagen.

Die Zutaten für vegane Bolognese mit glutenfreien Spaghetti und Rapunzelsalat (3-4 Portionen):

200-250 g Soja-Granulat

500 ml Gemüsebrühe, z.B. von Gefro Balance

500 g glutenfreie Spaghetti, z.B. von Hammermühle

1 kleine Dose ganze Pizzatomaten mit Soße

4 Esslöffel Tomatenmark

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

etwas Fett zum Anbraten

Salz, Pfeffer

500 g Feldsalat

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Essig, Öl, etwas Zitronensaft

Allgemeine Bilder 162

Allgemeine Bilder 163

Die Zubereitung:

Das Soja-Granulat in eine Schüssel geben. Die Gemüsebrühe erwärmen und über das Granulat geben. Verrühren und für 10 Minuten ruhen lassen.

Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und sehr fein schneiden.

In einem Topf Fett erhitzen, die Zwiebeln und Knoblauchzehe hineingeben, kurz anbraten.

Das Soja-Granulat leicht ausdrücken und in den Topf mit hinzufügen. Umrühren und kurz braten lassen.

Allgemeine Bilder 164

Die Pizzatomaten samt Soße dazugeben, umrühren und 2 Dosen Wasser mit in den Topf geben. Alles langsam köcheln lassen.

Das Tomatenmark unterrühren und die vegane Bolognese mit Salz und Pfeffer, auf Wunsch auch mit Chilipulver nach Belieben abschmecken.

Die glutenfreien Spaghetti in kochendem Salzwasser circa 10 Minuten gar kochen lassen.

Den Feldsalat waschen, gegebenfalls putzen und in eine Schüssel geben.

Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Zum Salat dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Essig und Öl würzen und abschmecken.

Allgemeine Bilder 166

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s