Ich habe gesündigt, bin ausgerutscht und muss nun leiden

Guten Abend, die Damen und Herren. Ich hoffe, ihr hattet einen schönen, sonnigen Sonntag und fühlt euch wohl und gestärkt für die neue Woche!? Habt ihr für die kommende Woche Pläne, Ziele? Ich ja, denn nach dem heutigen sündigen Tag und einem Ausrutscher…

…muss ich erneut körperlich leiden…und das will ich nun wirklich zum letzten Mal erlebt haben müssen.

Ihr wisst, ich ernähre mich zu 99% weizen- und glutenfrei (übrigens weiß ich nun, wann die Verdauungsprobleme und die körperliche Reaktion auf Weizen und Gluten, zunächst gänzlich gedanklich unbemerkt, begann: vor 3,5 Jahren im Italienurlaub. Plötzlich und einfach so. Aber es musste wohl so sein, denn bekanntlich geschieht nichts ohne Sinn und Grund), aber nachdem ich in den vergangenen 7 Wochen zwei Mal „ausgerutscht“ bin, ist es heute zum dritten Mal in Form eines Hippers auf „normalen“ Kuchen passiert: ausgerutscht, gesündigt und das Leid ist wieder groß.

Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass die Auswirkungen nach jedem neuen Weizen-Essen derart unangenehm sind. Doch es ist tatsächlich so. Gar nicht schön. Aber das bestärkt mich nur darin die Konsequenz noch mehr zu leben als bisher, denn ohne weizen- und glutenhaltige Lebensmittel fühle ich mich pudelwohl. Im Gegensatz dessen, wenn ich eben nicht darauf achte.

Wer kann über ähnliche körperliche Reaktionen berichten?

Schon interessant wie sich unsere Ernährung auf uns auswirken kann. Diese beeinflusst folglich auch die Emotionen. Grundsätzlich ein spannendes Feld für persönliche Beobachtungen, das eigene Lernen und Umsetzen der gewonnenen Erkenntnisse.

Auf welche Nahrungsmittel und Getränke reagiert ihr? In welcher Form?

Also ich verzichte nun gerne auf das Ausleben eines Hippers (diesmal war es leckerer Apfelstrudel mit Eis und Sahne…). So kann ich mich lieber mit anderen, sinnvollen Dingen beschäftigen als mit den Auswirkungen nahrungsbedingter Ausrutscher. Zum Beispiel mit meiner fortschreitenden gedanklichen Schwangerschaft 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s