Vegetarisch: Rezept Kartoffel-Mangold Lasagne

„Eine wahrhaftige und gute Küche besteht zu neunzig Prozent aus hochwertigen und frischen Zutaten und zu zehn Prozent aus Fantasie.“ (Paul Bocuse) Welch wahre Worte. Um diese zu untermauern möchte ich euch ein, von mir gutbefundenes, Rezept für eine frische, leckere und vegetarische Lasagne mit Mangold und Kartoffeln vorstellen.

Für die Kartoffel-Mangold Lasagne benötigt ihr nur geringe Zutaten, sie lässt sich rasch zubereiten, gehört in der Fünf-Elemente-Lehre (TCM) zum Holzelement, sättigt ohne den Körper zu belasten und gilt als Geheimtipp, wenn man ein paar Kilo abnehmen möchte.

 

Die Zutatenliste für Kartoffel-Mangold Lasagne, vegetarisch (4 Personen):

800 g fest kochende Kartoffeln

500 g Mangold

4 große Tomaten

1 Bund Lauchzwiebeln

1 Bund glatte Petersilie

1 Esslöffel Olivenöl

1/2 Teelöffel Paprikapulver

1/2 Teelöffel Senfpulver

1 Knoblauchzehe

1 Esslöffel milde Sojasauce

1 Stück Zitronenschale

Meersalz

2 Wachholderbeeren

200 g Ziegen- oder Schafsjoghurt

 

Die Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, die Knoblauchzehe in einen großen Topf, zusammen mit den Kartoffeln hineinlegen. 1/2 Liter Wasser angießen.

Die Tomaten säubern, kreuzförmig am Stielansatz einschneiden und auf die Kartoffeln legen. Die Wachholderbeeren sowie die Zitronenschale ebenfalls in den Topf legen. Den Topfdeckel auflegen und alles aufkochen lassen. Nach rund drei Minuten die Tomaten aus dem Topf nehmen und die Kartoffeln solange kochen bis sie gar sind.

Die Tomaten nun pellen und in Scheiben schneiden. Den frischen Mangold in Blätter teilen, sehr gründlich waschen und abtropfen lassen, die Stiele quer in feine Streifen schneiden. Die Blätter zur Seite legen.

Die Petersilie sowie die Lauchzwiebeln waschen, putzen und klein schneiden.

Die Kartoffeln abgießen, von der Pelle befreien und in Scheiben schneiden.

Eine Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen. Die Lauchzwiebeln hineingeben und mit der Sojasauce beträufeln. Die Mangoldstiele mit in die Pfanne geben, den Deckel aufsetzen und alles für circa 6-7 Minuten dünsten lassen. Hierbei einmal alles wenden.

Den Backofen auf 120 Grad vorheizen.

Eine Auflaufform bereitstellen. In diese je 1 Drittel der Zutaten auf dem Auflaufformboden auslegen. Beginnend mit den Tomatenscheiben, danach die Mangoldstiele, die Blätter vom Mangold, sowie die Kartoffelscheiben. Mit Meersalz, Senfpulver und Paprikapulver würzen.

Die Form in der gleich Art weiter befüllen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Am Schluss den Kartoffel-Mangold Auflauf mit dem Ziegen- oder Schafsjoghurt bedecken, die Petersilie darüber streuen und die Gemüselasagne bei gleicher Temperatur 35 Minuten backen lassen.

 

Rezept aus „Soul Food“ (Kochbuch)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s