Produkttest glutenfreie Mini Muffins von REWE

Heute habe ich euch ein Testergebnis zu meinem Produkttest glutenfreie Mini Muffins von REWE. Zum ersten Mal mit Vorfreude auf eine glutenfreie kuchige Süßigkeit von mir, erfahrt ihr nun hier, ob es sich lohnt dieses Mini Muffins zu kaufen. Was steckt an Zutaten drin? Wie viele Kalorien und Chemie stecken darin? Wie ist der Geschmack? Gerade auf letzteren dürft ihr gespannt sein…

Allgemeine Bilder 095

Ob wir nun abnehmen oder aus gesundheitlichen Gründen und sehr bewusster Lebenseinstellung weizenfrei und glutenfrei leben – die Lust auf Süßes wird uns immer wieder überkommen. Hat ja auch seinen Grund, denn unser Körper teilt uns durch den Hipper mit „ich brauche Zucker“. Verzichten sollten wir sowieso aus dem Vokabular streichen, ergo: halten wir die Augen offen für glutenfreie Alternativen.

Genau das habe ich gestern getan und das Ergebnis meiner Forschung teile ich euch natürlich gerne mit.

Allgemeine Bilder 096

Sehen wir uns zunächst die harten Fakten zum Produkt glutenfreie Mini Muffins von REWE an. Hier hoffe ich, dass ihr etwas Zeit mitgebracht habt…

Die Zutatenliste Mini Muffins: Rapsöl, Zucker, Wasser, Kartoffelstärke, Maisstärke, Schokoladenstückchen 6% (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, fettarmes Kakaopulver, Emulgator Sojalecithine), Feuchthaltemittel Glycerin, Volleipulver*, Magermilchpulver, modifizierte Stärke, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Inulin, Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonate), Molkenerzeugnis, natürliches Vanillearoma, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Stabilisator Xanthan, Säureregulator Citronensäure, Speisesalz. *Eier aus Bodenhaltung. Kann Spuren von Schalenfrüchten und Erdnüssen enthalten.

Ist euch schon schlecht angesichts der Chemiekeule?

Um es gleich vorweg zu nehmen: ich habe nur EINES der Mini Muffins gegessen, der Rest fliegt in den Müll. Leider, denn ich hasse es Lebensmittel zu verschwenden, sprich wegzuwerfen. Aber meine Gesundheit, und die von meiner Familie ist mir dann doch wichtiger.

In der Packung befinden sich 6 Mini Muffins mit einem Gesamtgewicht von 222 g. Preis: fast 3€. Kalorienanzahl JE Mini Muffin: 155 kcl.

Doch jetzt weiter zum Produkttest und dessen Ergebnis…

Allgemeine Bilder 097

Optisch sind die glutenfreien Mini Muffins durchaus ansprechend. Einzeln verpackt zeigen diese beim Auseinanderbrechen kleine Schokostückchen, was ebenfalls positiv zu bewerten ist.

Allgemeine Bilder 098

Aber das war es auch schon mit positiven Worten.

Mein Fazit:

Auch wenn die Mini Muffins optisch ansprechend sind, muss ich sagen, dass der Geschmack schon fast grausam ist. Zwar sind die Muffins fluffig, aber schon beim Kauen hat man einen Geschmack im Mund, der kaum zu definieren ist. Oder doch: eine Mischung aus Salz, Zucker und Zitronensäure. Irgendwie, denn beschreiben kann ich den Geschmack kaum, so merkwürdig ist dieser. Und er bleibt lange im Mund und Hals. Zu lange, trotz anschließendem Trinken von Apfelschorle und Kaffee mit Milch. Betrachte ich mir dann zusätzlich die Kalorien sowie die elendig lange Zutatenliste bleibt mir nur eines zu sagen: Lasst die Finger weg von den glutenfreien Mini Muffins von REWE und investiert das Geld besser in gutes Mehl und backt euch Muffins lieber selber.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s