Produkttest und Rezept: Mehl Back-Mix Körnerbrot glutenfrei

Die Produkttests der Hammermühle Produkte geht weiter. Beginnen möchte ich heute mit dem Mehl „Back-Mix Körnerbrot“. Natürlich glutenfrei. Außer meinen Erkenntnissen bezüglich Zutaten, Backverhalten, Optik, Duft und Geschmack zeige ich euch zeitgleich das Rezept und den Backvorgang von diesem Körnerbrot.

 

Hammermühle Produkte 026

 

Beginnen wir wie stets mit den Fakten zu diesem glutenfreien Produkt zum Selberbacken von Hammermühle.

In der Verpackung befindet sich 500 g Mehl Back-Mix für die Zubereitung eines frischen Körnerbrotes. Die Zutatenliste weist hierbei folgendes auf:

Maisstärke, Kartoffelstärke, Maismehl. Sonnenblumenkerne, Leinsamen, glutenfreier Trockensauerteig (Reismahlprodukte), Buchweizengrütze, Salz, Apfelfaser, Zucker, Verdickungsmittel (Guarkernmehl), (Saaten 16%)
Kann Spuren von Milcheiweiß, Soja und Lupine enthalten.

Kostenpunkt, ohne Versandkosten, für die 500 g Packung: 2,49€.

 

Allgemeine Bilder 069

Allgemeine Bilder 070

 

Nun zeige ich euch bzw. erkläre ich euch das Rezept und den Backvorgang sowie meine Erkenntnisse zum Produkt.

Wie ihr sehen könnt handelt es sich bei dem Back-Mix Körnerbrot um ein sehr helles Mehl, in dem zudem die Saaten sichtbar sind.

Das Rezept:

Um das Brot backen zu können benötigt ihr eine Packung Back-Mix Körnerbrot von Hammermühle, 450 ml Wasser, 1 Päckchen Trockenhefe (7g) sowie 10 ml Öl.

Zunächst das Mehl in eine große Schüssel füllen.

Die Trockenhefe, das Öl sowie das lauwarme Wasser hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt für 45 Minuten aufgehen lassen.

In einer beliebigen Backform (ich habe eine etwas längere Kastenform gewählt) den Brotteig einfüllen und glätten. Mit etwas Öl bepinseln.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und das Körnerbrot für 50 Minuten darin backen lassen.

 

Allgemeine Bilder 071

Allgemeine Bilder 076

 

Das Ergebnis Produkttest Back-Mix Körnerbrot Hammermühle:

 

Allgemeine Bilder 077

Mein Fazit:

Wie ihr vielleicht wisst, verhalten sich glutenfreie Mehle anders als herkömmliches Weizenmehl. In der Regel sind die Backwerke deutlich schwerer, manchmal auch sehr trocken. Allerdings muss ich zu diesem Körnerbrot sagen, dass es wirklich klasse geworden ist. Natürlich ist es schwerer, aber es hat eine schöne Kruste und ist innen lecker weich mit einer angenehmen Festigkeit. Auch geschmacklich punktet dieses selbstgemachte Brot bei mir und rechtfertigt somit auch den Preis. Note 2 und somit meine Empfehlung.

 

Ein Gedanke zu “Produkttest und Rezept: Mehl Back-Mix Körnerbrot glutenfrei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s