Vegan: Rezept Pancakes mit Äpfel

Heute habe ich euch etwas aus der „süßen“ Rezeptabteilung: vegane Apfel-Pancakes mit Haselnüssen und Matcha-Joghurt. Entdeckt habe ich dieses Rezept übrigens bei dem bekannten Vegan-Koch Attila Hildmann. Eine leckere Variante für ein Dessert, Brunch oder sogar als süße Hauptmahlzeit.

 

Grüner_Tee,_Matcha

 

Die Zutatenliste für Apfel-Pancakes mit Matcha-Joghurt und Haselnüsse (4 Personen):

220 g Buchweizenmehl

250 g Äpfel nach Wahl

2 Teelöffel Backpulver

380 ml Reismilch

50 g Margarine

300 g Soja-Joghurt Vanille

1,5 Teelöffel Zimt

1 Prise Meersalz

3/4 Teelöffel Matcha-Pulver

1,5 Esslöffel Ahornsirup

2,5 Teelöffel Agavendicksaft

40 g ganze Haselnüsse

 

Die Zubereitung:

Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen sowie in dünnere Scheiben schneiden.

In einer Schüssel Buchweizenmehl, Backpulver, Meersalz, Zimt und Reismilch zu einem Teig verarbeiten.

Die Apfelscheiben unter den Teig heben.

In einer Pfanne etwas Margarine erhitzen und aus jeweils 2 Esslöffel Teig kleine Apfel-Pancakes ausbacken.

Den Soja-Joghurt mit dem Agavendicksaft und dem Matcha-Pulver gut verrühren.

In einer weiteren Pfanne ohne Fettzugabe die ganzen Haselnüsse kurz anrösten. Abkühlen lassen und anschließend grob hacken.

Die Pfannkuchen portionsweise auf einem Teller anrichten. Den Ahornsirup sowie die Haselnüsse darübergeben und die Matcha-Creme als Beilage mit auf den Teller geben.

 

Fotoquelle: wikipedia

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s