Produkttest Hammermühle Mehl-Mix hell und Grundrezept Weißbrot

Heute frisch getestet: Hammermühle Mehl-Mix hell. Den Produkttest habe ich streng nach Packungsanweisung für ein Grundrezept Weißbrot durchgeführt, wobei ich natürlich nicht nur den Backvorgang erläutere, sondern wie gewohnt auch einen Blick auf die Zutatenliste werfe.

 

Hammermühle Produkte 005

Erst einmal der gewohnte Blick auf die Zutatenliste und weitere Produktinformationen. Der Mehl-Mix hell von Hammermühle enthält: Kartoffelstärke, Maisstärke,Maismehl, Reismehl, Verdickungsmittel: Guarkernmehl.

Kann Spuren von Milcheiweiß, Lupine und Soja enthalten.

Grundsätzlich ist dieser helle Mehl-Mix jedoch glutenfrei, laktosefrei und ohne Zusatz von Weizen. Die Zutatenliste ist angenehm kurz, was sicherlich nicht nur mir sehr entgegen kommt. Die Kalorienanzahl je 100g beträgt 336 kcl. Die Packung selbst beinhaltet 1 Kilo und kostet 3,99€. Ein wie ich finde angemessener Preis.

Um das Produkt zu testen habe ich mich für das Grundrezept Weißbrot entschieden, welches auf der Verpackung zu finden ist.

 

Die benötigten Zutaten für laktosefreies und glutenfreies Weißbrot von Hammermühle (ganze Packung = 1 kg):

1 kg Hammermühle Mehl-Mix hell

2 Päckchen Trockenhefe (à 7g)

2 Esslöffel Zucker

2 Teelöffel Salz

20g Margarine + etwas extra zum Bestreichen

ca. 900ml Wasser (alternativ 1/2 Wasser, 1/2 Buttermilch)

Die Zubereitung Mehl-Mix hell Weißbrot:

Das Mehl in eine große Schüssel geben.

Hammermühle Produkte 018

Salz und Zucker sowie Trockenhefe hinzufügen und miteinander vermischen.

Das Wasser, oder alternativ Wasser-Buttermilch, beigeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die 20g Margarine leicht schmelzen lassen und unter den Weißbrotteig verkneten.

In einer beliebigen Backform den Brotteig einlegen und zugedeckt für 45 Minuten ruhen lassen.

Hammermühle Produkte 019

Hammermühle Produkte 020

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Das Weißbrot leicht einschneiden und mit etwas Margarine einstreichen.

Das Brot auf der mittleren Schiene bei gleichbleibender Temperatur 50-60 Minuten backen lassen.

Hammermühle Produkte 021

Mein Fazit zum Produkttest Hammermühle Mehl-Mix hell: der Inhalt der Verpackung weist erfreulich wenig Zutaten auf. Die auf der Packung befindlichen Rezepte Grundrezept Weißbrot und Quark-Öl-Teig sind gerade für Backneulinge sehr schlüssig erklärt, so dass wirklich jeder gleich loslegen kann. Die Verarbeitung des Mehls inklusive der noch benötigten Zutaten erweist sich als sehr leicht und der Teig für Weißbrot ist super griffig und klebt kein bisschen. Geschmacklich ist das Brot sehr fein, obwohl es gewichtsmäßig recht schwer in der Hand liegt. Übrigens schmeckt es mit salzigem Belag genauso gut wie mit süßem. Note 1 und sehr empfehlenswert.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s