Großes steht ins Haus und reifende gedankliche Schwangerschaft

Liebes Tagebuch,

aktuell sind die Tage etwas durchwachsen. Das Wetter schlägt oftmals aufs Gemüt, dann wieder hüpfe ich gedanklich aus dem dunklen Kellerloch. Gedankliche Stärke will gepflegt werden, um nicht in Depressionen zu verfallen. Und eine gedankliche Schwangerschaft, die reift und reift, und so wie es aussieht dem Endergebnis der manifestierten Geburt immer näher kommt.

Großes steht ins Haus, sofern nicht noch im letzten Moment etwas schief geht. Frau weiß das ja nie, denn bekanntlich sind Pläne immer nur so gut wie die Menschen, die darin vorkommen. Aber nichtsdestotrotz wölbt sich der gedankliche Bauch. Tag für Tag.

Gleich mehrere Leidenschaften bewegen sich durch die Gehirnwindungen. Manche werden bereits gelebt, andere warten auf den Startschuss. Kann es Schöneres geben als die Möglichkeit gleich mehrere Leidenschaften beruflich zusammenzufügen? Schreiben, Kochen, Backen, Verkaufen, Lesen, Lernen, gelerntes Weitergeben…

Ja, die Schwangerschaft reift und wird täglich von mir gepflegt. Ohne bereits anderen zuviel zu verraten. So wie in einer echten Schwangerschaft die Antwort auf die Frage „wird es ein Mädchen oder ein Junge“ geheimnisvoll bleiben sollte. Spannungsbogen steigern.

Was glaubt ihr verbirgt sich hinter meiner geistigen Schwangerschaft und dem Großen, ins Haus stehende, Ereignis?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s