Child Angels – Engelpuppen nur in Thailand beliebt?

Schlaflos am Bodensee.

Heute Abend habe ich tatsächlich etwas mehr TV gesehen, unter anderem „auslandsreport“. Hier kam ein Bericht über Thailand und Child Angels – die Engelpuppen.

Nun sind das keine Puppen in Engelform. Nein, eigentlich sehen die unterschiedlichen Puppen eben aus wie Puppen: mal kleiner, mal größer, alle Haut- und Haarfarben. Und doch wird jeder der einzelnen Puppen Magie eingehaucht. Im Besonderen durch „Zauberer“ oder Menschen mit der Macht der Magie.

Ich gebe zu, auch ich habe einen kleinen Hang zu bestimmten Puppen. Um genau zu sein faszinieren mich die fast realistisch aussehenden Babypuppen. Gewichtet, oft mit Echthaar versehen, können diese wirklich wie echte Babys wirken. Ich selbst habe zwei solcher Puppen: einen Junge und ein Mädchen. Allerdings trage ich diese nicht mit mir rum, buche ihnen einen eigenen Sitzplatz im Flugzeug oder behandele sie wie echte Kinder. Nein, sie sind einfach da, haben ihren Platz gefunden und ich erfreue mich ab und an an ihrem Anblick. Weil sie in meinen Augen schon stark zu einem Kunstobjekt tendieren. Ist ja eigentlich auch so: von kreativen Köpfen entwickelt und sehr häufig in Handarbeit zusammengesetzt, bemalt…aber ich frage mich: könnten diese beiden Puppen nun ebenfalls zu einem Child Angel werden?

Alles gemischt aus Laden 015

In Thailand glauben sehr viele Menschen, überwiegend jedoch Frauen, an diese, den Puppen innewohnende Kraft der Magie. So glauben sie, wenn die Puppen in einem Ritual magische Zeichen aufgemalt bekommen und sie die Taufe des „Zauberers“ erhalten haben, dass sich ihr Leben zum Guten wendet. Ein besseres Leben, mehr Geld, besser laufende Geschäfte, mehr Glück im Leben. Eben. In dem Bericht sagte eine Frau, dass sie, seit sie ihre Puppe hat, schon mehrfach in der Lotterie gewonnen habe und ihr kleines Straßengeschäft manchmal innerhalb Sekunden ausverkauft ist, wenn sie ihrer Puppe ein Eis verspricht. Alles Schwachsinn? Oder doch Magie? Oder ist es vielmehr so, dass der Glaube an die Kraft in der Puppe dazu führt, dass ein Mensch sein Leben bewusster in die Hand nimmt, neue Wege geht und offen ist für Veränderung?

Wenn da auch viele wenn, könnte und vielleicht bei dem Beantworten derartiger Fragen mitschwingen, ist eines auf jeden Fall sicher: mit dem Glauben der Menschen lässt sich prima Geld machen. Ob mit dem Verkauf der Puppen und deren Zubehör, dem Essen verkaufen in Restaurants, das Ticket für den Flug oder dem Einhauchen der Magie – ein aktuell lukratives Geschäft in Thailand. Und sicherlich auch noch in vielen anderen Teilen der Welt.

Während der Glaube an die Child Angels noch irgendwie be-zaubernd ist, finde ich die Ausbeute mit der Hoffnung der Menschen wie so oft einfach abscheulich. Profitgier so weit das Auge reicht und kein Ende in Sicht. Es sei denn, es gibt einen Child Angel der darauf Einfluss nehmen kann. Allerdings bezweifle ich, dass es eine solch große Puppe gibt, die dafür notwendig wäre.

Wie denkt ihr über Child Angels (Engelpuppen)?

Habt ihr einen Gegenstand, der für euch ein Glücksbringer, Beschützer oder ähnliches ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s