Schneller 30-Minuten Kartoffel-Eintopf mit Mettwurst und Kassler

Normalerweise koche ich abends, wenn alle Familienmitglieder in Ruhe zuhause sind. Doch heute, bei etwas trübem Wetter und leicht kränklichen Mann, habe ich die Routine geändert und einen schnellen wärmenden und stärkenden Kartoffel-Eintopf gekocht. Vielleicht habt ihr ja ebenfalls Lust, ohne lange Kochprozedur, diesen Eintopf nachzukochen. Tipp: dieser lässt sich auch prima portionsweise einfrieren.

 

Die Zutatenliste für schnellen, glutenfreien Kartoffel-Eintopf (4 Personen):

500 g festkochende Kartoffeln

150 g Lauch

1/2 Fenchel

100 g Babykarotten

1 kleine Petersilienwurzel

1 Scheibe gekochtes Kassler

1 Paar Mettwürste oder grobe geräuchter Bratwürste

1,5 Esslöffel Gefro Balance Gemüsebrühe

Schnittlauch

 

Die Zubereitung Kartoffel-Eintopf mit Mettwurst und Kassler:

In einem großen Topf ca. 1,8 Liter Wasser einfüllen.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit in den Topf geben. Ebenso die Gefro Balance Brühe. Bei mittlerer Hitze bereits alles kochen lassen.

Die Babykarotten waschen und mit in den Topf geben.

Den Lauch und den Fenchel waschen, putzen und würfeln. Gleiches mit der Petersilienwurzel machen. Alles mit in den Topf hinzufügen.

Zum Schluss das Kasslerfleisch klein und die Mettwurst oder grobe Bratwurst in Scheiben schneiden. Ebenfalls mit in den Eintopf geben.

Mit aufgelegtem Deckel den Kartoffel-Eintopf etwa 15-20 Minuten kochen lassen.

Beim Servieren den Eintopf mit frischem Schnittlauch bestreuen.

 

Allgemeine Bilder 029

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s