Glutenfrei: Selbstgemachte Ravioli mit Hackfleisch-Spinat-Füllung, würzige Tomatensoße und Parmesankäse

Zum Wochenende hin habe ich euch noch einen neuen Küchenversuch. Als Anlass habe ich den Besuch meiner lieben Schwiegermama genommen, die nicht nur zum Essen, sondern auch zum Spieleabend kam (Anmerkung: sie wird 77 und ist fit wie ein Turnschuh *grins*). Und ehrlich gesagt bin ich schon etwas stolz auf  mich, denn 1. habe ich noch nie diese Ravioli selber gemacht und 2. das ganze auch noch mit 2 verschiedenen glutenfreien Mehlsorten, die so nicht im Rezept vorkamen. Doch seid beruhigt: das Lob aller Familienmitglieder ist eure Sicherheit für Geschmack und Gelingen 🙂

 

Die Zutatenliste Selbstgemachte Ravioli mit Hackfleisch-Spinat-Füllung, würzige Tomatensoße und Parmesankäse (5-6 Portionen):

500 g Rinderhack

1 große Zwiebel

2 Handvoll frische Spinatblätter

1 Knoblauchzehe

1,5 Teelöffel Hackfleischwürzer

2 Esslöffel Rapsöl zum Braten

Salz

1/2 Teelöffel Kräuter der Provence, getrocknet

50 g geriebener Käse

200 g Rotes Linsenmehl

200 g Kiecherbsenmehl

4 Eier

2 Esslöffel Wasser

3 Esslöffel Öl

1 Dose (400ml pikante Tomatensoße für Pizza)

3 Esslöffel Gefro Balance Tomatensuppe

Parmesankäse, gerieben

 

Die Zubereitung Selbstgemachte Ravioli mit Soße:

Zunächst die Mehlsorten in eine Schüssel geben. Die Eier, das Wasser sowie Salz und Öl hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten. Danach zur Seite stellen und ruhen lassen.

Allgemeine Bilder 004

In einem Topf das Rapsöl erhitzen, das Hackfleisch und die gewürfelten Zwiebeln dazugeben. Alles anbraten lassen und nach einigen Minuten die kleingehackte Knoblauchzehe hineingeben. Nach weiteren 3 Minuten die gewaschenen und abgetropften Spinatblätter zum Hackfleisch hinzufügen, umrühren und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Käse einstreuen, dann locker vermischen.

Allgemeine Bilder 005

In einem weiteren Topf die Dosentomaten sowie 500 ml Wasser aufkochen, die Gefro Balance Tomatensoße einrühren, mit Salz und Kräuter der Provence würzen. Ebenfalls einige Minuten köcheln lassen und auf dem ausgeschaltenen Herd stehen lassen.

Auf einer mit Reismehl bemehlten Arbeitsfläche den Ravioliteig hauchdünn ausrollen. In regelmäßigen Abständen kleine Häufchen der Hackfleisch-Spinat-Füllung draufsetzen. Mit einer Teigseite zuklappen, zwischen den Häufchen und am Rand fest zusammendrücken. Danach in den Zwischenräumen auseinander schneiden.

Allgemeine Bilder 006

Einen großen Topf mit Wasser und 1 Teelöffel Meersalz aufkochen lassen, die Temperatur leicht nach unten stellen und die fertigen Ravioli darin für 6 Minuten kochen lassen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.

Einen vorgewärmten Teller zuerst mit den Ravioli belegen, danach mit der Soße übergießen und als Abschluss den Parmesankäse darüber streuen. Solltet ihr von dem Hackfleisch noch was übrige haben, einfach eine kleine Portion mit auf den Teller legen.

Allgemeine Bilder 007

Hinweis: wer das noch nie gemacht hat sollte circa 1,5-2 Stunden Zeit einplanen, bis das Essen schlussendlich auf dem Tisch steht.

Gutes Gelingen wünscht euch eure Vio 🙂

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s