Abnehmen, Streicheleinheiten, Gewebestraffung: Bunte Stachelbälle und was sie bringen

Wenn uns am Körper etwas schmerzt greifen wir automatisch an die betreffende Stelle. Wenn wir traurig, frustriert, depressiv oder einfach nur nicht gut drauf sind, hilft oftmals das zarte Streicheln einer Hand. Ob mit der Leichtigkeit einer Feder oder mit der Härte eines erfahrenen Masseurs – Massagen sind ein natürliches Heilmittel gegen so manches Wehwehchen und Beschwerde. Igelbälle können Massagen unterstützen…aber auch noch viel mehr.

Kürzlich habe ich euch ein Sachbuch über Faszien-Rollenmassage vorgestellt. Genau solche Faszien-Massagen mit verschiedenen Hilfsmittel liegen nun im Trend, unabhängig ob jemand diese Massageform zuhause ausübt oder sich professionelle Hilfe durch einen Masseur, Physiotherapeuten oder Spezialist für Faszien-Massagen holt.

Eine Form der Hilfsmittel stellen Igelbälle dar, die es in unterschiedlichen Größen, Farben und Härten zu kaufen gibt. Allerdings können die kleinen Bälle nicht nur bei Muskelschmerzen und Bindegewebeverhärtungen eine sehr gute Unterstützung leisten. Nein, sogar bei den Themen Abnehmen, Wohlfühlen und Gewebestraffung hinsichtlich Haut und Cellulite.

Produkttests 031

Kein Mensch gleicht dem anderen und so verwundert es nicht, dass die einen beim Abnehmen total gut drauf und andere im tiefen Tal der Tränen zu finden sind. Letzteres auch dann, wenn man sich ja soooo dick und hässlich fühlt, die Cellulite jedem Krater Konkurrenz macht und die Seele einfach nur noch verschwinden will.

Ganz normal, aber seid getröstet: ihr könnt den Weg zu eurem Wohlfühlgewicht erleichtern, indem ihr euch einen Igelball ins Haus holt. Aber warum eigentlich?

In erster Linie hilft es uns Menschen, und ganz besonders uns Frauen, wenn wir Aufmerksamkeit, Zuspruch und Unterstützung bekommen. Was liegt da näher als jeden Tag für 5 Minuten den Körper mit der Hilfe von Igelbällen zu verwöhnen!? Ob man sich selber damit die Beine, Arme, Po oder Bauch massiert oder der Partner das übernimmt – der Effekt ist der gleiche: ihr fühlt euch nicht alleine, könnt Stress abbauen, entspannen und gelassener den Alltag erleben. Geschweige von der Vorfreude auf die kleine Verwöhnkur!

Außerdem könnt ihr gerade mit Beinmassagen, unter der Zuhilfenahme eines Igelballs, aktiv etwas für eure Gewebe- und Hautstraffung tun. Mit den Bällen wird die Durchblutung aktiviert, das Bindegewebe von Verspannungen befreit und der Stoffwechsel angeregt. Da nimmt jede Cellulite mit der Zeit freiwillig reißaus 🙂

Außerdem lohnt es sich gleich mehrfach täglich 5 Minuten Zeit in das Verwöhnprogramm zu invenstieren: ihr beschäftigt euch sinnvoll, denkt weniger über Essen nach, könnt bei der Igelball-Massage einfach die Gedanken schweifen lassen. Vorhandene Verspannungen lösen sich mit der Zeit auf, die Haut sieht rosiger aus und, und, und.

Ich habe für meine Igelbälle, die hier auf dem Foto zu sehen sind, knapp 11€ bezahlt. Eine Investition, die tatsächlich lohnenswert ist und das für die ganze Familie und nicht nur für „Frau beim Gewichtverlieren“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s