Glutenfreies Rezept Frühstückskäsekuchen

Einen wunderschönen guten Morgen 🙂

Auch heute möchte ich euch das eine oder andere Rezept nicht vorenthalten, im Besonderen auch nicht solche, die das Merkmal „Glutenfrei“ in sich bergen und die ich dem Kochbuch „Weizen-Wampe“ entnommen habe.

Beginnen möchte ich heute mit dem glutenfreien Rezept für Frühstückskäsekuchen, der allerdings natürlich auch als Dessert oder zum Nachmittagskaffee prima geeignet ist.

 

Die Zutatenliste für Frühstückskäsekuchen (8 Portionen):

120 g zimmerwarmer Ricotta

125 g Kokosmehl

Süßungsmittel entsprechend 150 g Zucker (z.B. Stevia)

4 Teelöffel Zitronensaft

4 Eier, getrennt

1 Teelöffel Vanillearoma

 

Die Zubereitung glutenfreier Frühstückskäsekuchen:

Zunächst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Auflaufform mit den ca. Maßen 20 x 20 cm einfetten.

Den Ricotta, das Kokosmehl, das Süßungsmittel, den Zitronensaft, die Eigelbe sowie das Vanillearoma in eine Schüssel geben.

In einer weiteren Schüssel das Eiweiß auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Den Eiweißschnee unter den Teig heben und gleichmäßig locker verrühren bzw. unterheben.

Den Käsekuchenteig in die Auflaufform geben und glatt streichen.

Auf der mittleren Schiene den Frühstückskäsekuchen in ca. 20 Minuten backen bis die Ränder leicht zu bräunen beginnen.

Vor dem Verzehr etwas abkühlen lassen.

Nährwertangabe:

Pro Portion 122 kcl. 8 g Protein, 5 g Kohlenhydrate, 7 g Gesamtfett, 4,5 g gesättigte Fettsäuren, 3 g Ballaststoffe, 77 mg Natrium.

Süße Speisen

Die Zubereitungszeit inkl. Backen beträgt lediglich ca. 30 Minuten + die Zeit zum Abkühlen.

Ein spezieller Käsekuchen, der sicherlich nicht nur zum Frühstück für eine gesunde und leckere Energie sorgt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s