Buchrezension: 4 Saisons Garten der Liebe

Heute möchte ich euch ein neues Buch vorstellen, das ein ganz klein bisschen anders ist als herkömmliche Romane. „4 Saisons Garten der Liebe“, geschrieben von Vina Jackson, ist eine Lektüre, die sicherlich viele Frauen anspricht, aber auch als Paar sehr gut zusammen gelesen werden kann.

Grundsätzlich suche ich meine Bücher nicht nach einem bestimmten Schema aus, allerdings gibt es natürlich Impulse, die mich dann zum Kauf bewegen. Der Titel, zum Beispiel, die Aufmachung des Covers und natürlich ein kurzes Anlesen, denn ich mag nicht jeden Schreibstil. Bei „Garten der Liebe“ passten diese Aspekte, ohne das ich wusste welche Story sich tatsächlich dahinter verbirgt. Umso erstaunter war ich beim Lesebeginn, dass es ein bisschen in das Genre wie „Shades of Grey“ hineinpasst.

4 Saisons Garten der Liebe“, übrigens übersetzt aus dem Englischen von Susanne Aeckerle und Marion Balkenhol, handelt von den Protagonisten Noah und Summer. Zwei Charaktere, die in dem Buch recht gut beschrieben werden, so dass man sich die beiden (und natürlich auch Nebendarsteller wie etwa April) recht gut vorstellen kann. Und auch das Nachempfinden der Gefühlswelt der beiden funktioniert sehr gut.

Worum geht es nun in diesem Buch, das aufgrund seiner immer wieder auftauchenden erotischen Inhalte eine Lektüre für Erwachsene ist?

Noah arbeitet als erfolgreicher Manager bei einer New Yorker Musikfirma. Durch Zufall erfährt er von der aufregenden und durchaus als berühmt zu bezeichnenden Violistin Summer, in der er eine Art Seelenverwandte sieht, die allerdings auf eine ziemlich mysteriöse Weise verschwunden ist. Noah selbst ist zu Beginn des Romans schon zwei Jahre mit April zusammen, und obwohl er sie sehr mag, fehlt ihm doch etwas. Der Zufall kommt ihm zur Hilfe und er kann New York aus beruflichen Gründen verlassen und landet hierbei in London.

Summer, einst eine sehr bekannte Musikerin, ist jung und ein äußerst offener Mensch. Der Musik, sprich dem Spielen ihrer Violine, hatte sie schon eine Weile den Rücken gekehrt und sich einem „Netzwerk“ angeschlossen, für das sie beruflich aktiv war. Das Organisieren von „Partys“ bzw. Bällen bei denen sich Männer und Frauen ihren erotischen Phantasien hingeben konnten, wurde für sie selbst zu einer bleibenden Lebenserfahrung. Ihren einstigen Geliebten Dominik hatte sie an den Tod verloren und tief in ihrem Inneren trauert sie auch noch Jahre danach nach ihm. Obwohl sie zahlreiche Affären und lustvolle Kontakte hatte, fehlte ihr das tiefe Vertrauen und die Innigkeit mit Dominik, der ihren sexuellen Neigungen aus dem Bereich BDSM stets Nahrung bot.

Noah, aus irgendeinem Grund regelrecht vernarrt in sie, gab die Suche nach Summer nicht auf und es kam im Laufe der Geschichte zu einer schicksalhaften Begegnung…

Mein Eindruck von dem Buch „4 Saisons Garten der Liebe“: bei dieser Lektüre, die tatsächlich für Erwachsene geschrieben ist, handelt es sich um einen erotischen Roman, der nicht einfach platt daher kommt, sondern durch den besonderen Schreibstil der Autorin Vina Jackson, genügend Spielraum für die eigene Phantasie lässt, auch wenn immer wieder in dem Roman sehr deutliche erotische Passagen zu lesen sind. Die Autorin schafft es allerdings stets ein Niveau aufrechtzuerhalten, dass den Leser mit auf eine Reise nimmt, die mitunter bei dem einen oder anderen Buchliebhaber neue Impulse für das persönliche Liebesleben geben kann. Zudem ist dieser Roman kurzweilig geschrieben, so dass beim Lesen keine Langeweile aufkommt, auch wenn dieses Buch für mich selbst nicht zu denen gehört, die ich nicht mehr aus der Hand legen kann. Empfehlenswert ist es allerdings auf jeden Fall, besonders wenn man sich für eine derartige niveauvolle erotische Literatur begeistern kann.

Das Buch „4 Saisons Garten der Liebe“ von Vina Jackson umfasst 351 Seiten, wurde bei carl`s book, Verlagsgruppe Random House verlegt, kostet 12,99€ und ist sowohl im stationären als auch im Online-Handel erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s