Rezept veganer Apfelkuchen mit Zimt und Zucker

Einen schönen guten Morgen 🙂

Heute habe ich euch ein leckeres veganisches Kuchenrezept mit Äpfel sowie Zimt und Zucker. Eifrei, laktosefrei und sowohl leicht als auch schnell zu machen, schmeckt dieser Kuchen sicherlich nicht nur Veganern sehr gut.

Die Zutatenliste für veganer Apfelkuchen mit Zimt und Zucker:

150 g Zucker

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

100 ml Sonnenblumenöl

1 Teelöffel Essig

1 Esslöffel Zitronensaft

1 Päckchen Vanille-Zucker

1 Prise Salz

4-5 Äpfel

250 ml Wasser

Zimt und Zucker gemischt zum Bestreuen

Nach Belieben Puderzucker zum Bestäuben

Kuchenrezepte 017

Das Rezept veganer Apfelkuchen mit Zimt und Zucker:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kuchenform einfetten.

Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln.

Das Mehl mit dem Backpulver, Zucker, Salz und Vanille-Zucker vermengen, den Essig, das Öl und das Wasser gut unterrühren. Am besten eignet sich hier ein Handmixer, da man den Teig einige Minuten verrühren sollte.

Den veganen Teig in die Kuchenform füllen. Die Apfelspalten nach Belieben darauf verteilen und leicht eindrücken. Den Zimt mit Zucker vermengen und über den Kuchen verteilen.

Kuchenrezepte 018

Den Kuchen auf der mittleren Schiene des Backofens einschieben und für ca. 60 Minuten backen. Abkühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Kuchenrezepte 020

Viel Spaß beim Nachbacken und Probieren 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s