Claudia – alles auf Chaos programmiert

Ich fühlte mich damals sehr, sehr einsam und selbst meine Mutter war mir keine wirkliche Stütze, denn auch sie gab mir unterschwellig zu verstehen, dass all das nicht soweit hätte kommen müssen. Verlassen und unverstanden, wie ich mir vorkam, brach allerdings auch die Wut darüber aus, wie andere Menschen mit einem umgehen und ich nahm mir vor, dass ich keinesfalls ruhig zu Hause sitzen bleiben und darauf warten würde, dass mir andere Entscheidungen über mein Leben abnahmen. Zwischenzeitlich stand der Gerichtstermin kurz bevor und meine Hoffnung stieg, dass ich meine Stelle wieder antreten konnte und ich auch das verlorene Gehalt zurück erhielt. Mein Anwalt war recht siegessicher und so ließ ich mich von ihm in seinem Optimismus anstecken. Dank meines neuen Dickschädels hatte ich es trotz aller Schwierigkeiten geschafft für die Kinder und mich eine neue Wohnung zu finden, die nur einige Straßen von unserer alten Wohnung entfernt lag, aber nur ein Bruchteil dessen kostete. So konnte ich gewaltig an den Fixkosten sparen und die Kinder trotzdem ihren kleinen Freundeskreis behalten. Dennis und Tamara waren mehr als verständnisvoll und als sie hörten, dass sie ihre Freunde weiterhin treffen und auch im selben Kindergarten und Schule bleiben konnten, freuten sie sich auf die neue Wohnstätte. Wer braucht schon eine riesen große Wohnung? Totaler Quatsch.Hätte ich schon viel früher machen müssen.

Die neue Wohnung konnten wir schon zwei Wochen nach der Besichtigung beziehen, und da mein Vermieter angesichts der Drohung, er bekäme leider kein Geld, weil sich die finanzielle und private Situation eben vollkommen gedreht hatte, kein Theater veranstaltete (und er auch gleich einen Nachmieter an der Hand hatte), begann in aller Schnelle die Einpackerei unserer Habseligkeiten und Wohnungseinrichtung. Weißt du, wie froh ich war, dass zumindest hier das Glück noch auf meiner Seite stand?! Ich hätte heulen können, aber leider nicht nur vor Freude als alleinerziehende, arbeitslose Mutter zweier Kinder so rasch eine neue Wohnung erhalten zu haben, sondern zeitgleich, weil ich keine Ahnung hatte, wie ich den Umzug ohne Geld und Freunde schaffen sollte. Gibt es in deinem Umfeld Menschen, die dir bei derartigen Aktionen ohne mit der Wimper zu zucken beistehen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s