Rezept Süßkartoffelbrot mit Ingwer

Guten Morgen meine Lieben 🙂

Neuer Tag, neues Rezept.

Heute stelle ich euch ein Brotbackrezept vor, dass einmal anders ist wie man es so kennt. Hauptbestandteil sind Süßkartoffeln und als Belag passt besonders Marmelade, aber wer es gerne pikant mag, kann natürlich auch einen würzigen Brotbelag wählen.

Die Zutatenliste für Süßkartoffelbrot mit Ingwer:

300 g Süßkartoffeln

60 g weiche Butter

120 g Ahornsirup

1 Ei Größe L

150 g brauner Zucker

1 Teelöffel Zimt

80 ml Milch

10 g geriebener Ingwer

1 Mark einer Vanilleschote

250 g Mehl

100 g Walnüsse

2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Salz

Brot-Rezepte 007

Das Rezept Süßkartoffelbrot mit Ingwer:

Die Süßkartoffeln gründlich waschen und schälen. Für ca. 15-20 Minuten in Wasser weich kochen. Anschließend abgießen und pürieren. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Den Zucker und die Butter gut miteinander verrühren, den Ahornsirup, die Milch, das Ei, den Zimt, das Vanillemark, den Ingwer und das Süßkartoffelpüree hinzufügen und alles gut vermengen.

Das Mehl mit Salz und Backpulver vermischen und unter die Kartoffelmasse untermischen. Die Walnüsse grob hacken und ebenfalls unter den Teig mengen.

Zwischenzeitlich den Backofen bei 180 Grad vorheizen und eine Kastenform einfetten. Den Teig einfüllen und gleichmäßig verteilen. Backzeit: 50-60 Minuten.

Wie erwähnt passen süße als auch pikante Aufstriche und Brotbeläge dazu. Einfach ausprobieren was euch am besten schmeckt.

Das Rezept selbst habe ich in der Zeitschrift Rezepte mit Pfiff entdeckt, getestet und für gut befunden.

Gutes Gelingen die Damen und Herren der schwingenden Kochlöffel 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s