Kaiserschmarrn Tiroler Art mit selbstgemachtem Apfelkompott – vegetarisch, günstig und sättigend

Nabend die Damen und Herren der schwingenden Kochlöffel 🙂

Vegetarisch und für Liebhaber der süßen Speisen gibt es heute ein spezielles Rezept: Kaiserschmarrn Tiroler Art mit selbstgemachtem Apfelkompott. Lecker, auch für Anfänger prima geeignet, günstig bezüglich der Einkaufskosten und sehr sättigend erweist sich dieses Gericht zwar nicht gerade als Kalorienarm, ist aber eine super Alternative für einen fleischlosen Tag.

Die Zutatenliste für Kaiserschmarrn und Apfelkompott:

250 g Mehl

500 ml Milch

5 Eier

80 g Rosinen

1 Päckchen Vanillezucker

3 Esslöffel Zucker

50g zerlassene Butter

1 Prise Salz

Wasser, Rum oder Cognac

Puderzucker

6-7 Äpfel (am besten 2 verschiedene Sorten)

20 g Rosinen

1/4 Zitrone

2 Esslöffel Zucker

1/4 Teelöffel Zimt

Süße Speisen 001

Das Rezept Kaiserschmarrn und Apfelkompott:

Die Rosinen für den Kaiserschmarrn solltet ihr vor der Verarbeitung für etwa 15 Minuten entweder in Wasser oder, falls keine Kinder mit essen, in Rum oder Cognac einlegen. Solange die kleinen Früchtchen ziehen die Eier trennen und zunächst das Eiweiß sehr steif schlagen und folgend zur Seite stellen. Die Eigelb mit Zucker, Salz und Vanillezucker cremig rühren (am besten mit dem Handmixer). Anschließend die zerlassene Butter dazugeben und weitere etwa 2-3 Minuten vermischen. Anschließend das Mehl und die Milch hinzufügen und alles gut verrühren. Die Rosinen abtropfen lassen und zur Teigmasse geben. Den Eiweißschnee dazugeben und locker unterheben, allerdings so, dass nachher keine Eiweißflocken zu sehen sind.

Süße Speisen 003  Süße Speisen 005

Ich selbst koche den Apfelkompott zeitgleich wie die Zubereitung des Kaiserschmarrns andauert. Deshalb vor Beginn die Äpfel schälen und grob gewürfelt in einen Topf geben. Die Rosinen und Zitronensaft dazugeben, ebenso den Zucker. Die Äpfel danach mit etwas Wasser bedecken. Alternativ könnt ihr auch einen Schuss Apfelsaft hinzufügen. Topfdeckel darauf und bei mittlerer Hitze etwa 12 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren und kurz vor Ende der Kochzeit den Zimt mit in das Kompott geben.

Süße Speisen 002  Süße Speisen 004

Persönlich bin ich oft ein Dinosaurier in der Küche, will heißen, bei mir wird sehr häufig noch der alte, gute Kartoffelstampfer zum Einsatz gebracht. So auch beim Apfelmus. Dieses stampfe ich noch im Topf, was mir die Möglichkeit gibt die Apfelstärke selbst zu wählen, also zum Beispiel etwas grobere Stücke. Anschließend das Kompott in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen.

Den Kaiserschmarrnteig in eine heiße Pfanne geben, in die ihr etwas Butter geben solltet. Den Teig stocken lassen. Vierteln und umdrehen. Sobald auch die andere Seite eine leichte Bräunung bekommen hat den Kaiserschmarrnteig mit zwei Gabeln zu mundgerechte Stücke zerrupfen. Alles solange anbraten bis eine schöne Bräunung zu sehen ist.

Beim Anrichten auf den Kaiserschmarrn Tiroler Art nach Belieben Puderzucker geben. Dazu passt außer das Apfelkompott auch prima eingelegte Birnen, Rumfrüchte oder Pflaumenkompott.

Süße Speisen 006

Ich hoffe euch gefällt das Rezept und lasst es euch beim Nachkochen richtig gut schmecken 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Kaiserschmarrn Tiroler Art mit selbstgemachtem Apfelkompott – vegetarisch, günstig und sättigend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s